Die Solidarische Landwirtschaft 


Solawi Ferni 


Das regionale,

saisonale und

vielfältige Gemüsekisterl    




Frisches Gemüse - direkt vom Acker. 

Regionale Qualität aus kleinbäuerlicher Landwirtschaft.
Transparent, nachhaltig und ressourcenschonend.
Und einfach richtig gut.

 

Die Philosophie 

 der solidarischen Landwirtschaft 

Solawi Ferni


Regionaler & saisonaler Gemüseanbau im nördlichen Regensburger Landkreis.

Frisches Gemüse, pestizidfrei, nachhaltig  und ressourcenschonend angebaut.

 Direktvermarktung durch gelebte Solidarität, unabhängig vom Preisdruck der Großkonzerne.

Faire Entlohnung für die Erzeuger und Transparenz, Partizipation sowie höchste Lebensmittelqualität für die Verbraucher. 

Back to the Roots,  ein neues Verständnis der traditionellen kleinbäuerlichen Landwirtschaft mit allen Höhen und Tiefen. 

Getragen von einer Verbrauchergemeinschaft, die sich auch als Gemeinschaft versteht und das Risiko sowie die Freuden des Gemüseanbaus miteinander teilt. 

Mit dem Konzept der Solidarischen Landwirtschaft geht das alles ganz wunderbar.



Für weitere Infos rund um die Solawi Ferni und die Möglichkeit Mitbauer zu werden, kontaktiert uns gerne per Mail.


Wir freuen uns über eure Anfragen.



Infos und Neuigkeiten in der Solawi Ferni: 

Hier findet ihr einen Zeitungsbericht über unsere Hof- und Gärtnereiführungen vom 3. & 4. Oktober: https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land-nachrichten/bio-mit-konzept-21364-art1946049.html

Mehr zur Solawi-Idee im Allgemeinen könnt ihr noch nachlesen unter: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/startseite/

Im Herbst haben wir eine Streuobstwiese
gleich neben unserem neuen Acker angelegt.
Diese Obstbaumwiese ist nicht nur mit vielfältigen, alten Obstsorten bepflanzt, sondern erfreut unsere Freiland-Mobilstall-Hühner auch als saftige, grüne Weide mit schattenspendenden Bäumen.
Weitere Infos, warum Streuobstwiesen gerade heute so wichtig sind und warum wir unbedingt wieder mehr davon bräuchten, findet ihr unter diesem Link vom Bund Naturschutz:
https://www.bund-naturschutz.de/natur-und-landschaft/wiesen-und-weiden-in-bayern/lebensraum-wiese/lebensraum-streuobstwiese

Hier findet ihr noch einen Link zur Seite der Ökomodellregion Regensburg, die sich unter anderem für das Modell der solidarischen Landwirtschaft einsetzt und im letzten Jahr die Regionaltage im Regensburger Landkreis organisiert hat:
https://www.oekomodellregionen.bayern/projekte/regionaltage-2020

Ab Juni 2021 könnt ihr unser feines Solawi-Gemüse und die Eier von unseren Freiland-Hühnern aus dem Mobilstall, nicht mehr nur über unsere Solawi, sondern auch in unserem  Solawi-Ferni-HOFLADEN  in Ferneichlberg bekommen.
Der Hofladen ist gerade im Entstehen. Wenn ihr nähere Infos haben möchtet, könnt ihr uns sehr gerne über unser Kontaktformular auf der letzen Seite anschreiben. Dann fügen wir euch zu unseren Hofladen-Interessenten hinzu und informieren euch regelmäßig darüber, was grade so los ist in der Solawi-Ferni.
Außerdem kooperieren wir ab Juni mit dem Unverpacktladen "quantum satis" in Regenstauf . Auch dort könnt ihr dann unser knackig frisches Gemüse kaufen und ganz nebenbei noch eure restlichen Lebensmitteleinkäufe im Unverpacktladen erledigen. Schaut doch einfach mal auf die Seite von "quantum satis" unter: https://www.quantum-satis.de/